Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

1.1. onlinepersonal.ch AG mit Sitz in Lachen (nachfolgend "onlinepersonal.ch" genannt) betreibt unter der URL www.onlinepersonal.ch eine vollautomatische Onlineplattform für die Vermittlung von Personal (nachfolgend die "Plattform").

1.2. Die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend die "AGB") regeln das Verhältnis zwischen onlinepersonal.ch sowie den Benutzerinnen und Benutzern der Plattform (nachfolgend auch die "Vertragsparteien" genannt).

1.3. Stellensuchende und Unternehmen, die Stellen zu besetzen haben (nachfolgend zusammen und je einzeln auch "Kunden" genannt) können sich für die Nutzung der Plattform durch Eröffnung eines Benutzerkontos registrieren. Die AGB gelten als angenommen, wenn der Kunde im Rahmen der Eröffnung des Benutzerkontos das entsprechende Eingabefeld aktiviert. Das Vertragsverhältnis zwischen onlinepersonal.ch und dem Kunden kommt mit der Eröffnung des Benutzerkontos zustande.

1.4. Benutzer, welche die Plattform ohne Registrierung nutzen, stimmen diesen AGB automatisch durch Nutzung der Plattform zu.

1.5. Die vorliegenden AGB gelten für alle Leistungen, welche die onlinepersonal.ch über ihre Plattform erbringt, soweit im Einzelfall nicht zwingende gesetzliche Bestimmungen vorgehen.

2. Leistungsangebot

2.1. Für Stellensuchende

onlinepersonal.ch gibt Stellensuchenden die Möglichkeit, ein Benutzerkonto zu erstellen und ein Profil auf der Plattform zu veröffentlichen. Die Plattform schlägt dem Stellensuchenden im Rahmen eines automatisierten Verfahrens eine Auswahl von Stellenangeboten vor, die auf sein Profil passen. Des Weiteren haben Stellensuchende die Möglichkeit, die Plattform auf aktuelle Jobangebote zu durchsuchen und sich auf die jeweiligen Stelleninserate direkt über die entsprechende Plattformfunktionalität zu bewerben. Löst der Stellensuchende über die Plattformfunktionalität eine Bewerbung aus, so werden dem Unternehmen, welches das Jobangebot ausgeschrieben hat, das Profil und die dazugehörigen Bewerbungsunterlagen in anonymisierter Form angezeigt.

2.2. Für Unternehmen

onlinepersonal.ch gibt Unternehmen die Möglichkeit, auf der Plattform Stellenanzeigen zu schalten oder die Profile der auf der Plattform registrierten Stellensuchenden anhand von vom Unternehmen definierten Suchkriterien auf passende Stellensuchende zu durchsuchen. Schaltet ein Unternehmen ein Stelleninserat hoch, schlägt die Plattform im Rahmen eines automatisierten Verfahrens eine Auswahl von möglicherweise für die ausgeschriebene Stelle geeigneten Stellensuchenden in anonymisierter Form vor.

2.3. Kontaktherstellung

Wenn ein Stellensuchender und ein Unternehmen zwecks Vereinbarung eines Gesprächs in Kontakt treten wollen, vereinbaren sie über das in die Plattform eingebundene Terminfindungstool einen Termin.

3. Bedingungen der Plattformnutzung

3.1. Das Angebot von onlinepersonal.ch steht nur in der Schweiz domizilierten Personen und Unternehmen zur Verfügung.

3.2. Die Kunden verpflichten sich gegenüber onlinepersonal.ch, die Plattform nur unter Einhaltung der Bedingungen dieser AGB und der geltenden gesetzlichen Bestimmungen zu nutzen. Insbesondere verpflichten Kunden sich, keine rechtswidrigen Inhalte (namentlich aber nicht abschliessend rassistische, pornographische, gewaltverherrlichende oder persönlichkeitsverletzende Inhalte) über die Plattform zu verbreiten.

3.3. Kunden haften gegenüber onlinepersonal.ch für die Rechtmässigkeit, Richtigkeit und Vollständigkeit der auf ihrem Profil hochgeladenen Angaben und Inhalte. onlinepersonal.ch ist berechtigt aber nicht verpflichtet, von Kunden gemachte Angaben zu überprüfen oder überprüfen zu lassen. Auf Aufforderung von onlinepersonal.ch hat der Kunde die Richtigkeit der von ihm gemachten Angaben mit Vorlage von geeigneten Dokumenten nachzuweisen.

3.4. Kunden sind verpflichtet, ihre Profile und andere Inhalte (Bewerbungsunterlagen, Stellenanzeigen) jederzeit aktuell zu halten.

3.5. Besondere Regeln für Stellensuchende

a. Die Registrierung für ein Benutzerkonto und die Nutzung der Plattform steht nur natürlichen Personen zur Verfügung, die für sich selber aktuell eine Stelle suchen.

b. Stellensuchende erhalten von onlinepersonal.ch regelmässig eine E-Mail mit der Aufforderung, über einen Link die Aktualität ihrer Profilangaben und ihren Status stellensuchend zu bestätigen. Unterbleibt die Bestätigung während einer Dauer von [10 Tagen], ist onlinepersonal.ch berechtigt, das betreffende Profil ohne weitere Benachrichtigung zu deaktivieren.

c. Auf Anfrage von onlinepersonal.ch hat der Stellensuchende wahrheitsgetreu über einen allfälligen Vertragsabschluss mit einem von der Plattform vermittelten Unternehmen zu erteilen.

3.6. Besondere Regeln für Unternehmen

a. Die Registrierung für ein Benutzerkonto und die Nutzung der Plattform steht nur Unternehmen zur Verfügung, die eigene unternehmensinterne Stellen zu besetzen haben.

b. Jede Stellenanzeige muss sich auf eine aktuell tatsächlich zu besetzende Stelle beziehen.

c. Bei Abschluss eines Arbeitsvertrags mit einem über die Plattform vermittelten Stellensuchenden, verpflichtet sich das Unternehmen zur Zahlung einer pauschalen Vergütung an onlinepersonal.ch gemäss nachstehender Ziffer 4.2. Die Vergütung ist auch geschuldet, wenn der Arbeitsvertrag eine andere Stelle als jene, die das Unternehmen über die Plattform ausgeschrieben hat, betrifft. Unternehmen haben einen entsprechenden Vertragsabschluss in ihrem Benutzerkonto umgehend und unaufgefordert zu erfassen, so dass onlinepersonal.ch entsprechend Rechnung stellen kann. Ein Abschluss gilt als über die Plattform vermittelt, wenn er innerhalb von 12 Monaten ab erster Kontaktnahme zwischen dem Stellensuchenden und dem Unternehmen über die Plattform erfolgt. Das Verschweigen eines vergütungspflichtigen Vertragsschlusses bzw. Falscheintragungen im Profil verpflichten das Unternehmen zur Leistung einer Konventionalstrafe an onlinepersonal.ch in der Höhe von CHF 10'000. Das Unternehmen nimmt zustimmend zur Kenntnis, dass onlinepersonal.ch sich das Recht vorbehält, von der Plattform vermittelte Stellensuchende um Auskunft über einen allfälligen Vertragsschluss mit dem Unternehmen zu ersuchen.

d. Allfällige Unterlagen der Stellensuchenden, in welche das Unternehmen Einsicht erlangt bzw. welche das Unternehmen zur Prüfung der Bewerbung erhält, sind streng vertraulich zu behandeln und unterliegen der Geheimhaltung gemäss nachfolgender Ziffer 7. Eine Weitergabe dieser Unterlagen oder der in den Unterlagen verkörperten Informationen an Dritte ist untersagt.

3.7. Vertraulichkeit Login-Daten

Die Login-Daten für die Plattform sind persönlich und nicht übertragbar. Die Kunden zeichnen verantwortlich für die sorgfältige und vertrauliche Aufbewahrung dieser Login-Daten. Kunden haben die Login-Daten vor unberechtigter Nutzung durch Dritte angemessen zu schützen.

Bei Feststellung einer unberechtigten Nutzung bzw. einem entsprechenden begründeten Verdacht, ist der Kunde verpflichtet, onlinepersonal.ch unverzüglich schriftlich Meldung zu machen an [kontakt@onlinepersonal.ch]. Sämtliche unter einem Benutzerkonto getätigten Handlungen werden dem Kunden zugerechnet, welcher offiziell Inhaber des Benutzerkontos ist. onlinepersonal.ch behält sich auch bei unberechtigter Nutzung durch Dritte das Recht vor, gegen den Kunden vorzugehen und Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

3.8. Kunden nehmen zustimmend zur Kenntnis, dass onlinepersonal.ch berechtigt ist, Profile oder Inhalte, welche nach dem Dafürhalten von onlinepersonal.ch den Anforderungen dieser AGB nicht entsprechen oder gegen gesetzliche Bestimmungen verstossen, ohne Weiteres zu deaktivieren oder zu löschen und den betreffenden Kunden für jegliche weitere Nutzung der Plattform zu sperren.

4. Vergütung

4.1. Für Stellensuchende ist die Registrierung und Erstellung eines Profils sowie die Nutzung der Plattform kostenlos.

4.2. Für Unternehmen ist die Registrierung und Erstellung eines Benutzerkontos kostenlos. Für die Nutzung der Plattform bezahlt das Unternehmen eine Vergütung in Form einer Pauschale bei Abschluss eines Arbeitsvertrags mit dem durch die Plattform vermittelten Stellensuchenden. Die Höhe der Pauschale ergibt sich aus der aktuellen, auf der Plattform aufgeschalteten Preisliste. Es gilt jeweils die im Zeitpunkt der Unterzeichnung des auslösenden Arbeitsvertrags veröffentlichte Pauschale. Die Pauschale ist innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Rechnung von onlinepersonal.ch zu bezahlen. Bei Verzug des Kunden macht onlinepersonal.ch ein Verzugszins von 5% p.a. geltend. Für die zweite und jede nachfolgende Mahnung stellt onlinepersonal.ch zusätzlich eine kostendeckende Mahngebühr in Rechnung. onlinepersonal.ch behält sich bei Verzug des Kunden zudem das Recht vor, die Nutzung der Plattform für den Kunden bis zur vollständigen Bezahlung ausstehender Beträge zu sperren.

5. Haftung und Gewährleistung

5.1. von onlinepersonal.ch

onlinepersonal.ch erbringt ihre Leistungen sorgfältig, fachgerecht und dem technischen Standard entsprechend. Benutzer und Kunden anerkennen, dass eine 100%ige Verfügbarkeit der Plattform technisch nicht möglich ist. onlinepersonal.ch bemüht sich jedoch, die Plattform möglichst konstant verfügbar zu halten. Insbesondere Wartungs-, Sicherheits- oder Kapazitätsbelange sowie Ereignisse, die nicht im Einflussbereich von onlinepersonal.ch liegen (wie z. B. Störungen von öffentlichen Kommunikationsnetzen, Stromausfälle etc.), können zu Störungen oder zur vorübergehenden Einstellung der Leistungen von onlinepersonal.ch führen. onlinepersonal.ch übernimmt entsprechend keine Haftung und Gewährleistung für die ununterbrochene Verfügbarkeit sowie Fehlerfreiheit der Plattform.

onlinepersonal.ch ist berechtigt, aber nicht verpflichtet, die von Kunden aufgeschalteten Daten und Informationen zu prüfen. Entsprechend übernimmt onlinepersonal.ch keine Haftung und Gewährleistung für die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität dieser Daten und Informationen.

Die Haftung von onlinepersonal.ch ist beschränkt auf rechtswidrige Absicht oder grobe Fahrlässigkeit. Die Haftung für leichte Fahrlässigkeit sowie die Haftung für mittelbare Schäden oder Folgeschäden und entgangener Gewinn ist ausdrücklich ausgeschlossen.

5.2. Haftung und Gewährleistung der Kunden

Kunden gewährleisten gegenüber onlinepersonal.ch, die Plattform nur für die in diesen AGB beschriebenen Zwecke der Stellensuche bzw. Arbeitnehmersuche zu verwenden und jegliche AGB-widrige bzw. gesetzeswidrige Nutzung der Plattform zu unterlassen.

Kunden haften gegenüber onlinepersonal.ch unabhängig von einem Verschulden für sämtliche infolge Verletzung dieser AGB oder gesetzlicher Bestimmungen verursachte Schäden und Kosten (einschliesslich Rechtsverfolgungskosten) und halten onlinepersonal.ch von sämtlichen Ansprüchen vollumfänglich schadlos, die Dritte als Folge der Nutzung der Plattform durch den Kunden gegen onlinepersonal.ch geltend machen.

6. Datenschutz

6.1. onlinepersonal.ch hält sich bei der Bearbeitung von Personendaten an die geltenden gesetzlichen Bestimmungen.

6.2. Ergänzend zu diesen AGB gilt bezüglich Datenschutzes die Datenschutzrichtlinie von onlinepersonal.ch.

7. Geheimhaltung

7.1. Die Kunden verpflichten sich, Stillschweigen über alle vertraulichen Informationen zu wahren, von denen sie anlässlich oder in Zusammenhang mit der Nutzung der Plattform Kenntnis erlangen. Als vertraulich haben alle Daten über Tatsachen zu gelten, welche nicht allgemein bekannt oder nicht öffentlich zugänglich sind.

7.2. onlinepersonal.ch verwendet für ihre Kommunikation mit Kunden elektronische Medien wie E-Mail. Bei der elektronischen Übermittlung können Daten aufgefangen, vernichtet, manipuliert oder anderweitig nachteilig beeinflusst werden sowie aus anderen Gründen verloren gehen und verspätet oder unvollständig ankommen. Die Kunden haben daher in ihrem Verantwortlichkeitsbereich in eigener Verantwortung angemessene Vorkehrungen zur Sicherstellung einer fehlerfreien Übermittlung respektive Entgegennahme sowie die Erkennung von inhaltlich oder technisch mangelhaften Elementen zu treffen.

8. Immaterialgüterrechte

8.1. Die Plattform, die dahinter stehende und von onlinepersonal.ch entwickelte Software sowie die auf der Plattform von onlinepersonal.ch selber bereit gestellten Inhalte sind das Eigentum von onlinepersonal.ch oder deren Lizenzgebern und entsprechend als Immaterialgüterrechte (namentlich Urheberrechte, Namens- und Markenrechte) geschützt. Ohne Zustimmung von onlinepersonal.ch dürfen Plattform, Software und Inhalte weder kopiert, bearbeitet, verbreitet oder sonst irgendwie verändert werden. Die vorgenannten Immaterialgüterrechte verbleiben vollständig im Eigentum von onlinepersonal.ch.

8.2. onlinepersonal.ch gewährt den Kunden während der Dauer des Vertragsverhältnisses das nicht exklusive und nicht übertragbare Recht zum Gebrauch und zur Nutzung der Plattform und der darin verkörperten Immaterialgüterrechte zum Zwecke der Stellensuche bzw. Stellenausschreibung. Eine Verwendung für andere Zwecke ist ausdrücklich untersagt.

9. Schlussbestimmungen

9.1. Abtretungsverbot

Kunden dürfen Rechte und Pflichten aus ihrem Vertragsverhältnis nicht ohne die vorherige schriftliche Zustimmung von onlinepersonal.ch an Dritte abtreten.

9.2. Salvatorische Klausel

Die Ungültigkeit, Widerrechtlichkeit oder fehlende Durchsetzbarkeit einzelner Bestimmungen dieser AGB, berührt die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Die ungültige, widerrechtliche oder nicht durchsetzbare Bestimmung ist durch eine rechtlich gültige und durchsetzbare Bestimmung zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen Sinn und Zweck der zu ersetzenden Bestimmung am nahesten kommt. Dasselbe gilt bei Regelungslücken.

9.3. Anwendbares Recht

Das Vertragsverhältnis zwischen onlinepersonal.ch und den Kunden, einschliesslich dieser AGB, untersteht ausschliesslich materiellem Schweizer Recht unter Ausschluss der Kollisionsnormen und allfälliger internationaler Verträge.

9.4. Gerichtsstand

onlinepersonal.ch und die Kunden, verpflichten sich, vor Anrufung des Richters bei allfälligen Differenzen zunächst eine gütliche Regelung anzustreben. Ist eine gütliche Einigung nicht möglich, so liegt für die Beurteilung von Streitigkeiten im Zusammenhang mit dem Vertragsverhältnis und diesen AGB die ausschliessliche Zuständigkeit bei dem für den Ort der Niederlassung der onlinepersonal.ch zuständigen Gericht. onlinepersonal.ch ist alternativ berechtigt, den Kunden auch an dessen Sitzgerichtsstand zu belangen.

9.5. Änderung AGB

Änderungen dieser AGB sowie des Angebots der onlinepersonal.ch kann onlinepersonal.ch jederzeit und nach freiem Ermessen vornehmen. Änderungen werden den Kunden vor deren Inkrafttreten auf der Plattform angezeigt.

AGB onlinepersonal.ch AG, Version 01, Juni 2016